SkF Lippstadt
Cappelstr. 27
59555 Lippstadt

Öffnungszeiten:
Mo-Fr      08.30 Uhr - 12.30 Uhr,
Mo/Di/Do 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Fon: 02941 28881-20

info@skf-lippstadt.de

Qualifizierung 2017

Lippstädter Tageszeitung "Der Patriot" vom 07.11.2016:


n  „Jungsfreie Zone“ hieß es jetzt wieder beim Mädchen-Aktionstag im Lippstädter Stadttheater. Zum neunten Mal veranstaltete die Arbeitsgemeinschaft Mädchen, unterstützt von vielen heimischen Partnern, diesen besonderen Event.

Der richtet sich nämlich ausschließlich an junge Mädchen ab zehn Jahren. Und die kamen an diesem Tag wieder in Scharen. Rund 250 junge Besucherinnen, viele in Begleitung der ganzen Clique oder der besten Freundin, nutzten am Samstag die vielfältigen Angebote.

 

 

Zu ihnen zählen auch Marina Schneider und Melissa Seewald aus Lippstadt.

Die zehnjährigen Freundinnen haben sich am Skf-Stand, unterstützt von Natalie Graf, ein Kostüm ausgesucht, das für einen typischen Männerberuf steht. Maria gefällt sich als Koch, Melissa hat sich für das Outfit eines Marinesoldaten entschieden. Sie kann sich durchaus vorstellen, auch einen Männerberuf zu lernen.

Jetzt wird das Ergebnis erst mal fotografisch festgehalten. Ein Angebot, das zum ersten Mal auf dem Programm steht, findet besonders viel Beachtung. Niko Carnavas von der Lippstädter Kampfsportartakademie Niko Wing Tsun zeigt den Mädchen, wie sie sich im Ernstfall verteidigen können, ohne sich dabei selbst zu verletzen. Als erstes wird gekonntes Abrollen auf der Matte geübt. Während am Schminkstand die Mädels Schlange stehen, ist eine Etage höher nicht ganz so viel los. Hier demonstrieren Ulrich Schneider, Professor an der Hochschule Hamm-Lippstadt und Eva Kalamenovich, Studiendirektorin am Lippe-Berufskolleg, die an diesem Tag auch den Verein „Stark!-Mint-Förderung“ in Lippstadt vertritt, wie man ein einfaches Computerprogramm erstellt. So kann beispielsweise ein Mini-Roboter darauf programmiert werden, eine Schlangenlinie entlang zu fahren.

Auch wenn nicht ganz so viele Mädchen kamen, sei das Interesse bei denen, die da waren, sehr groß gewesen, freut sich Eva Kalamenovich. Freude über die allgemein große Resonanz zeigt am Samstag auch Michaela Franken. Sie bekräftigt schon jetzt, dass der Mädchen-Aktionstag auf jeden Fall auch dann weitergeführt werde, wenn das Stadttheater aus Renovierungsgründen eine Weile nicht zur Verfügung stehe. „Wir haben schon entsprechende Ersatz-Räumlichkeiten im Auge“, erklärt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lippstadt.

Nina Armando (16), Lippstadt Ich finde es gut, dass sich hier so viele Kinder und Jugendliche willkommen fühlen können. Die Angebote sind wirklich toll, man hat sofort Lust, da mitzumachen. Ich freue mich schon auf den Hip Hop-Workshop.

Nina Armando (16), Lippstadt
Ich finde es gut, dass sich hier so viele Kinder und Jugendliche willkommen fühlen können. Die Angebote sind wirklich toll, man hat sofort Lust, da mitzumachen. Ich freue mich schon auf den Hip Hop-Workshop.

 

Melissa Cara (15), Lippstadt Ich bin zum ersten Mal beim Mädchen-Aktionstag mit dabei. Es gibt viele Angebote und ich finde auch die Musik richtig gut. Ich habe auch schon beim Fotoshooting mitgemacht. Solche Angebote sollte es öfter geben.

Melissa Cara (15), Lippstadt
Ich bin zum ersten Mal beim Mädchen-Aktionstag mit dabei. Es gibt viele Angebote und ich finde auch die Musik richtig gut. Ich habe auch schon beim Fotoshooting mitgemacht. Solche Angebote sollte es öfter geben.

 

Laura Kersting (11), Lippstadt Ich finde es gut, dass man hier so viel machen kann und dass die Mädchen mal ganz unter sich sind. Ich bastele sehr gerne und da gibt es hier auch einige tolle Angebote. Zum Beispiel die Herstellung von Türschildern.

Laura Kersting (11), Lippstadt
Ich finde es gut, dass man hier so viel machen kann und dass die Mädchen mal ganz unter sich sind. Ich bastele sehr gerne und da gibt es hier auch einige tolle Angebote. Zum Beispiel die Herstellung von Türschildern.

 

Charlyn Pink (14), Lippstadt Es ist toll hier. Meine Freundin und ich sind zum ersten Mal beim Mädchen-Aktionstag mit dabei. Ich habe mir schon eine tolle Flechtfrisur machen lassen und warte jetzt darauf, dass ich von einem Profi geschminkt werde.

Charlyn Pink (14), Lippstadt
Es ist toll hier. Meine Freundin und ich sind zum ersten Mal beim Mädchen-Aktionstag mit dabei. Ich habe mir schon eine tolle Flechtfrisur machen lassen und warte jetzt darauf, dass ich von einem Profi geschminkt werde.